Preisdiskussionen um neue Therapieoption in Deutschland

Die Verfügbarkeit von Zolgensma in den USA hat die Preisdiskussion für neue Medikamente auch in Deutschland angeheizt. Zolgensma ist in den USA zur Behandlung von Kindern mit Spinaler Muskelatrophie (SMA) zugelassen und kann (potentiell) die Krankheit heilen. In Deutschland ist das Medikament bisher noch nicht zugelassen – die europäische Zulassung wird im kommenden Jahr erwartet.

Nun gibt es zwei große Diskussionen in Deutschland: Zum Einen geht es um die Handhabung von Medikamenten, die bisher noch nicht in Deutschland zugelassen sind und zum Anderen geht es um die Höhe des Preises.

Die Handhabung von Medikamenten vor Zulassung ist eindeutig in der Arzneimittel-Härtefall-Verordnung (AMHV) zum sogenannten Compassionate Use Programm geregelt und sieht ein Kohortenprogramm zur Versorgung von Patienten vor. Dabei wird das Medikament umsonst zur Verfügung gestellt! Die Einzelfallregelung, welche von den Krankenkassen nun ebenfalls kritisiert wird, ist durch das sogenannte Nikolausurteil aus dem Jahre 2005 ebenfalls klar geregelt und sieht dies vor allem bei lebensgefährdenden Medikamenten vor.

Bezüglich des Preises bleibt festzustellen, dass 1) die SMA lediglich 500 Patienten in ganz Europa, sprich ca. 80 Patienten bundesweit betrifft – bei 100 GKVen sind das im Schnitt weniger als 1 Patient (!) – und 2) ohne eine hohe Gewinnerwartung in solchen sehr seltenen Krankheiten auch zukünftig keine neuen Therapien und Medikamente zur Verfügung stehen werden, da die Forschungs- und Investitionsanreize gegen Null gehen.

Presseartikel hierzu u.a. in der Badischen Zeitung vom 20.11.2019: Hoffnung, Leid und viel Geld sowie ein Kommentar

MArS unterstützt Sie bei der optimalen Erstattungsstrategie, der Preisfindung für den D-A-CH Markt und natürlich auch in einer möglichen frühen Kontakt- und Diskussionsaufnahme mit den Gesetzlichen Krankenkassen.

Wollten Sie schon immer mal die Spieltheorie verstehen?

Wollten Sie schon immer mal die Spieltheorie verstehen?

Perfektes Timing mit der Verfügbarkeit von Infocomix. Innerhalb der “Spieltheorie” konnten die Autoren die grundlegenden Konzepte der Spieltheorie auf einfache und nichtmathematische Weise vermitteln! Großartig zu lesen – auch für erfahrene Spieltheoretiker!

Wir bei MArS wenden die Spieltheorie in unserem MArS-Verhandlungs-Bootcamp an, um unsere Kunden optimal auf die Verhandlungen mit den Kostenträgern vorzubereiten! Kontaktieren Sie uns!!!!!!

Welchen Einfluss hat der Klimawandel auf die Gesundheitspolitik?

Wie beeinflusst der Klimawandel unsere Gesundheit und unsere Gesundheitsversorgung? Umbrüche und Aufbrüche als Leitthema beim geographentag dkfg2019 .

Großartiger Vortrag von Schneider und Thielen auf Auswirkungen von Hitzewellen auf den Rettungsdienst. Auf Erhöhung der Tagesmitteltemperatur von +1 Grad Celsius folgt ein statistisch signifikanter Zuwachs von 6,3%-11% Kollaps-Alarmierungen beobachtet von 2011-2016 in Juni, Juli, August in Würzburg.

Und dieser Effekt wirkt drei Tage auf den Rettungsdienst nach!

Lokale und regionale Gesundheitsversorgung ist planbar: stefanwalzer marsgesundheitspolitik marsgesundheitskiosk Fragen Sie uns! Und nicht vergessen: notmyklimapaket klimastreik allforclimate scientistsforfuture allefürsklima schoolstrike4climate